Arbeitsbesuch des Botschafters in Bayern

25.06.2020 15:32

Am 24. Juni 2020 hat der Botschafter der Republik Tadschikistan in Deutschland Sohibnazar Gayratsho einen Arbeitsbesuch in Bundesland Bayern abgestattet. Beim Treffen mit dem Leiter der Abteilung für Außenwirtschaftsbeziehungen im Bayerischen Ministerium für Wirtschaft, Entwicklung und Energie Herrn Dr. Markus Wittmann fand ein Meinungsaustausch über den Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen der Republik Tadschikistan und dem Bundesland Bayern.

Während des Treffens stellte der Botschafter das beschleunigte Industrialisierungsprogramm des Landes vor und forderte bayerische Wirtschafts-und Investitionskreise auf, von vorhandenem Potenzial Tadschikistans Gebrauch zu machen.

Die Parteien tauschten sich auch über erneuerbare Energiequellen, die Beteiligung Bayerns an der Verarbeitung einheimischer Produkte, die Entwicklung von Pharmazie, die Abhaltung von Wirtschaftsforen und die Anerkennung von Dokumenten der Absolventen von Berufsbildungseinrichtungen aus. Bayern plant–sobald sich die Situation stabilisiert hat- tadschikische landwirtschaftliche Verarbeitungsunternehmer nach München einzuladen.

Am selben Tag besuchte der tadschikische Botschafter das Alpinen Museum in München und traf mit der Geschäftsbereichsleiterin für Kultur des Deutschen Alpenvereins Frau Friederike Kaiser zusammen. Das Museum enthält wichtige Dokumente zu den Entdeckungen deutscher Bergsteiger in den letzten Jahrhunderten, die für die Bekanntschaft mit dem Land, die Prozesse des Klimawandels und die Entwicklung des Tourismus in unserem Land von besonderer Bedeutung sind.

Aksi-2.jpg

Aksi-1.jpg

Aksi-3.jpg

Galerie

Kalender