Treffen mit Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein

13.01.2020 17:30

Am 9. Januar 2020 traf der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter der Republik Tadschikistan in Deutschland, Sohibnazar Gayratsho, mit dem Ministerpräsidenten des Bundeslandes Schleswig-Holstein und gleichzeitig dem Vizepräsidenten des deutschen Bundesrates, Herrn Daniel Gunther, zusammen.

Während des Treffens hat der tadschikische Botschafter die Entwicklung der vielfältigen Beziehungen zwischen Tadschikistan und Deutschland sehr hoch eingeschätzt und betonte, dass die tadschikische Seite an der Entwicklung der direkten Beziehungen zwischen den Regionen beider Länder interessiert ist. Unter Berücksichtigung der wertvollen Erfahrungen des Bundeslandes Schleswig-Holstein in den Bereichen Industrie, Landwirtschaft und Tourismus hat der Botschafter die Durchführung von Wirtschaftsforen zwischen Unternehmern beider Länder und die Existenz von Freihandelszonen in Tadschikistan als günstige Grundlage für den Aufbau der gegenseitig vorteilhaften Kooperation für Unternehmer und Investoren hervorgehoben.

Die Parteien haben ebenfalls die Fragen der Organisation des Erfahrungsaustausches für die Bediensteten der staatlichen Behörden sowie Vereinfachung des Ausfuhrverfahrens für Großvieh aus Deutschland nach Tadschikistan erörtert.

Herr Daniel Gunther hat seine Unterstützung bei dem Aufbau einer fruchtbaren Zusammenarbeit in allen Bereichen des gegenseitiges Interesses beider Länder zum Ausdruck gebracht.

mit-Premierminister-4.jpg

 

Galerie

Kalender