Allgemeine Information

01.03.2013 06:10

Hauptstadt - Duschanbe
Geografische Lage - Südosten Zentralasiens
Territorium - 143.1 Tsd. Quadratkilometer
Bevölkerung - über 8 Millionen Menschen
Währung - Somoni, eingeführt im Oktober 2000

Staatsgrenze - Länge: 700 Kilometer von Westen nach Osten, 350 Kilometer von Norden nach Süden. Im Westen und Norden grenzt Tadschikistan an Usbekistan (1332,9 km) und Kirgisistan (ca. 987 km), im Süden an Afghanistan (1332,9 Kilometer) und im Osten an China (494,95 Kilometer).

Klima – kontinental. Im Januar von +22°C (Pjandsch) bis -61°C (Bulunkul-See), Juli von -80 °C (Bulunkul-See) bis +45 °C (Pjandsch).

Tadschikistan ist ein Gebirgsland mit Höhen zwischen 300 und 7.495 Metern über dem Meeresspiegel. Berge machen 93% der Gesamtfläche des Landes aus. Im Norden befindet sich das Fergana-Tal, während sich im Nordwesten und in der Mitte die turkmenische, serafschanische, gissarische und alaische Gebirgszüge befinden. Im Südosten befindet sich das beeindruckende Pamir-Gebirge (sein höchster Berg - der Somoni Gipfel mit einer Höhe von 7.495 Metern gilt als einer der höchsten Gipfel der Welt). Im Südwesten liegen Vakhsch-Tal, Gissar-Tal und andere Täler.

 

Die höchsten Berge:

I.Somoni-Gipfel 7495 m

Abuali Ibn Sina-Gipfel 7134 m

Korjenevskaya-Gipfel 6974 m

Moskauer-Gipfel 6785 m

K.Marx-Gipfel 6726 m

Garmo-Gipfel 6595 m

Sowjetische-Offiziere-Gipfel 6233 m

Engels-Gipfel 6510 m

Vudor-Gipfel 6132 m

Nord-Muzkol-Gipfel 6128 m

Majakowski-Gipfel 6096 m

Pakhhor-Gipfel 6083 m.

 

Zu dem wichtigsten Reichtum der Republik Tadschikistan gehören seine Flüsse und Seen. Es gibt ca. 947 Flüsse, die länger als 10 Kilometer sind und eine Gesamtlänge von mehr als 28.500 Kilometern haben. 60% aller Wasserressourcen Zentralasiens nehmen ihren Ursprung in Tadschikistan.

Die längsten Flüsse (Länge auf dem Territorium Tadschikistans)

Pjandsch 921 km

Amu-Darya 65 km

Sir-Darya 185 km

Zerafshan 306 km

Bartang - Murghab 491 km

Vakhsch 524 km

Kofarnihon 387 km

Ghund 296 km.

Hochgebirge Tadschikistans beherbergt große Mengen an Eis und Schnee. Klimatische Grenze vom ewigen Schnee liegt in einer Höhe zwischen 3.500 und 3.600 Metern im Westen und steigt im Osten auf bis zu 5800 Meter an. Die Gesamtfläche der Gletscher in Tadschikistan beträgt mehr als 8.476 Quadratkilometer. Es gibt über tausend registrierte Gletscher mit einer Länge von über 1,5 Kilometern. Sechzehn Gletscher wie Fedchenko- und Grumm-Gryzhaylo-Gletscher haben eine Länge von mehr als 16 Kilometern.

 

Die größten Gletscher                  Quadrat, km2                   Kapazität, km³

 

Fedchenko                                        156,0                                      93,6

Garmo                                               114,6 ---

Vitkowski                                           50,2                                        6,882

Akademie der

Wissenschaften der UdSSR              48,0                                        5,242

Nalivkin                                              45,2                                        8,588

Bivachiy                                              37,0                                        8,05

Grumm-Gryzhailo                               37,0                                       19,84

 

Tadschikistan ist ebenfalls reich an Seen. Es gibt rund 1.300 Seen mit einer Gesamtfläche von 705 Quadratkilometern. Zu dem größten natürlichen See gehört Karakul und zu den künstlich entstandenen Sarez und Yashikul. Die Seen befinden sich hauptsächlich in einer Höhe von 3.500 Metern über dem Meeresspiegel.

 

Größte Seen                                     Fläche, km²

Karakul                                                 380,0

Sarez                                                    79,64

Zorkul                                                  38,9

Yashikul                                                38,0

Shorkul                                                 16,3

 

Größte Stauseen                            Fläche, km²                       Kapazität, km³

Kayroqum                                          520,0                                    4.160

Nurek                                                 106,0                                    10.500

 

Der Boden, die Flora und die Fauna Tadschikistans sind stark zonenabhängig. Die Vegetation ist reich an wilden Obstbäumen, Tausenden von Pflanzenarten, die von der Bevölkerung breit verwendet werden.

Die Fauna ist reich und vielfältig. In Tadschikistan leben mehr als 80 Säugetierarten, über 365 Vogelarten, 49 Reptilienarten, etwa 40 Fischarten und mehr als 10.000 Insektenarten. Unter den Raubtieren gibt es Schneeleoparden, Luchse, Bären, Wölfe, Füchse, Marder sowie Rehe und Argali.

Derzeit gibt es 4 Naturschutzgebiete: Tigrovaya Balka, Romit, Dashti Jum, Zorkul; 13 Reservate und einen Nationalpark. Die Gesamtfläche der Naturschutzgebiete macht 21% des Territoriums der Republik aus.

Tadschikistan ist sehr reich an Bodenschätzen. Gegenwärtig wurden mehr als 400 Vorkommen erkundet und etwa 100 Lagerstätten erschlossen, aus denen bis zu 40 Arten mineralischer Rohstoffe gewonnen werden, und zwar sowohl Brennstoffe als auch Erz (etwa 10) und nichtmetallische (etwa 90) Mineralien.

Tadschikistan nimmt in Bezug auf die Kohlereserven eine führende Position in Zentralasien ein. Insgesamt liegen die geologischen Reserven bei rund 4,0 Milliarden Tonnen. 80% der Kohle ist Backkohle. In der Republik wurden zahlreiche Vorkommen von polychemischen, seltenen und Edelmetallen festgestellt: Zink, Blei, Wismut, Molybdän, Wolfram, Gold, Silber, Antimon, Quecksilber, Flussspat sowie Gas und Öl.

 

Landwirtschaftliches Potenzial Tadschikistans                   (Tausend ha)

Ackerland                                                                                   864,4

bewässerte Fläche                                                                      592.3

gesäte Fläche insgesamt                                                            900,2

einschließlich Hülsenfrüchte                                                       401.9

Nutzpflanzen insgesamt                                                               294

einschließlich Baumwolle                                                           262,9

Kartoffeln                                                                                    27.9

Gemüse 

Galerie

Kalender