Interparlamentarische Beziehungen

09.12.2019 14:06

Zwischen Tadschikistan und Deutschland bestehen gute interparlamentarische Beziehungen. Die Abgeordneten von Majlisi Namoyandagon und des Deutschen Bundestages erörtern während der Verhandlungen und gegenseitigen Besuche die Fragen der Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern. Seit 2005 ist in tadschikischem Parlament eine parlamentarische Freundschaftsgruppe Tadschikistan – Deutschland gegründet, die enge Beziehungen zur Deutsch-Zentralasiatischen Parlamentariergruppe des Deutschen Bundestages pflegt.

Im Juni 2019 fand ein Treffen tadschikischer Abgeordneten mit ihren deutschen Kollegen statt, bei dem der aktuelle Stand der bilateralen Zusammenarbeit beider Staaten erörtert wurden.

Am 5. August 2019 hat der Bundestagsabgeordnete, Vorsitzender der Deutsch- Zentralasiatischen Parlamentariergruppe Herr Manfred Grund einen Arbeitsbesuch in der Republik Tadschikistan abgestattet und führte Gespräche mit dem stellvertretenden Außenminister der Republik Tadschikistan Herrn Muzaffar Husseinzoda und weiteren offiziellen Vertretern des Landes durch. Während der Treffen wurden der aktuelle Stand und die Perspektiven der bilateralen Beziehungen zwischen Tadschikistan und Deutschland erörtert und ihr Interesse für die Entwicklung von gegenseitig vorteilhaften Beziehungen auf politischer, wirtschaftlicher, humanitärer und sicherheitspolitischer Ebene bekundet.

Galerie

Kalender